Quarks & Caspers: Müll – 7 Dinge, die Sie wissen sollten

Quarks & Co. Der Mensch ist eine Müllmaschine. Tag für Tag entsorgen wir tonnenweise Plastik, Lebensmittelreste oder Papier. Die Industrie produziert Giftmüll, Luftschadstoffe und radioaktive Abfälle – alles Müll, den wir loswerden wollen; doch das Motto „aus den Augen, aus dem Sinn“ funktioniert nicht, denn der Müll begegnet uns an unerwarteten Orten wieder – Quarks zeigt, welche Auswirkungen dieses Wiedersehen mit dem Müll auf unser Leben hat, wo es gefährlich wird und wo wir davon profitieren können.

Sendung vom 2.7.2013

Advertisements

Ein Kommentar zu “Quarks & Caspers: Müll – 7 Dinge, die Sie wissen sollten”

  1. Müll produzieren ist eine unserer täglichen Hauptbeschäftigungen.
    Denn wir müssen die ganze Zeit irgendetwas wegwerfen.
    Der Mensch sei eine Müllmaschiene: schreckliche Zahlen werden hier erwähnt, die zeigen, wie viel Müll nur eine Person produziert ( 32kg Plastikmüll im Jahr).

    Das Problem des Mülls hört hier nicht auf. Denn die Unternehmen produzieren auch Giftmüll und sogar radioaktive Abfälle. Aber dieser Müll muss auch entsorgt werden. Und das schlimmste wäre, wenn der Müll ins Meer entsorgt wird (was heutzutage fast überall in unserer Welt passiert), weil das ja wieder auf unserem Teller durch die Fische landen wird.

    Diese lebensgefährliche Müllentsorgung muss so schnell wie möglich vermieden werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s